Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Sturm und Drang

No description
by

Anne Rosmüller

on 24 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Sturm und Drang

Sturm und Drang
Epoche vor Sturm und Drang
Aufklärung 1720 - 1785:
Ziel und obere Aufgabe war:
-Erwerb neuen Wissens
-Unklarheiten beseitigen
-Fragen beantworten
-Irrtümer beheben

Von der Aufklärung zu Sturm und Drang:
-durch eine Jugendbewegung ausgelöst
-Ideale und Ziele der Aufklärung wurden verworfen
-die Vernunftideologie wurde durch Gefühlsüberschwang und Fantasie ersetzt
-Gefühle, die Freiheit und Triebe standen im Vordergrund - anders bei der Aufklärung, in der die Vernunft vorherrschte.
Sturm und Drang 1767 - 1785
Epoche nach Sturm und Drang
Klassik (1786-1805)
-benannt nach scriptor classicus (Schriftsteller)
-Epoche kultureller Höchstleistungen eines Volkes
-Anknüpfen an die Kunstauffassung der Renaissance, Neuhumanismus
-Natur und Welt = geordneter Organismus, frei von Willkür und Gewalt
-höchste Bestimmung des Menschen: harmonische Entfaltung seiner Kräfte
Merkmale der Literaturepoche
Das Persönlichkeitsideal
-gegen etwas wenden
-neue Formen der Literatur zu entdecken und revolutionieren
-Persönlichkeitsideal im Vordergrund
-die junge Generation wendet sich gegen die alten Traditionen
-Rationalität ging verloren
-Emotion im Mittelpunkt
Das Verwerfen von Regeln
Das Können von jedem Einzelnen war wichtiger und so wurden die Regeln verworfen

Die Grundauffassung des Genies
Der Begriff des Genies vermischte sich mit dem Naturbegriff und es entstand so eine neue Grundauffassung der Werte. Es waren diese Emotionen und nicht die Rationalität wichtigstes Merkmal in dieser literarischen Bewegung.
Das Drama
Das Drama ist die wichtigste Literaturform in der Epoche des Sturm und Drang.

Ausdrucksstarke Sprache
Die Sprache ist geprägt von
-Ausrufen
-halben Sätzen
-Kraftausdrücken
Es wurde die Jugendsprache auf die Literatur übertragen, man schuf eine sogenannte "Jugendkultur" der Sprache.

-euphorische Darstellung der Gefühle
-Gefühle werden mit Natur in Verbindung gebracht
-Natur steht im Vordergrund
-Pantheismus -Gott ist Alles und in Allem
Namensgebung
-alles in Beziehung mit Natur
-Geniegedanke
-Kinder der Natur
-Liebes- und Freundschaftskult
-Freiheitspathos
Woran erkennt man die Werke
Johann Gottfried Herder
Johann Wolfgang Goethe
Prometheus
Die Leiden des jungen Werther
Friedrich Schiller
Die Räuber
Don Karlos
Kabale und Liebe
Autoren und Werke der Epoche des Sturm und Drang
Full transcript