Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ereignisse in der Paulskirche Frakfurt a.M.

No description
by

Flora Heimann

on 2 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ereignisse in der Paulskirche Frakfurt a.M.

Ereignisse in der Paulskirche Frankfurt a.M.
Gliederung
Vorparlament
Nationalversammlung
Allgemein
Sitzverteilung
Aufgaben
Probleme
Paulskirchenverfassung
Grundrechte
Scheitern der Revolution
Fazit
Bilanz
Aktualität
Nationalversammlung
Paulskirchenverfassung
Scheitern der Revolution
Vorparlament
5. März 1848
50 Abgeordnete (Heidelberg) berufen Vorparlament nach Frankfurt ein
31. März 1848

Vorparlament mit 574 Landtagsabgeordneten
liberale Mehrheit will: Zusammenarbeit mit Fürsten, schnelle Wahl der Nationalversammlung
April 1848

gleiches Wahlrecht für Männer > 25 (80% Wahlberechtigte)
Anfang Mai 1848
erste Wahlen zur Nationalversammlung
Allgemein
Sitzverteilung
Aufgaben
Probleme
Gründe
Fazit
Ziele:
Entwicklung moderner Verfassungsstaat
Lösen der Frage nach nationaler Einheit (westeuropäisches & amerikanisches Vorbild)
18. Mai 1848 - 31. Mai 1849
erstes frei gewähltes Parlament
585 Abgeordnete
Konservative (12%)
Liberale (70%)
Demokraten (18%)
links sitzend
Arbeiter, Bauern
allg. Wahlrecht
sozial gerechte Löhne
parlamentarische Republik (Ende Monarchie)
gewaltbereit
mittig sitzend
Gelehrte

politische Mitbestimmung
schnelle Beendigung Revolution
Absicherung vor Unterschicht
Gewaltenteilung
konstitutionelle Monarchie
Einzelstaaten
Zusammenfassung deutscher Nationalstaat
rechts sitzend
Fürsten & Adel
bestehende Ordnung erhalten
Schaffung eines deutschen Nationalstaates

Aufstellen einer Verfassung
Staatsgrenzen / zukünftiges Territorium Deutschlands
mögliche Optionen
Großdeutsche
Lösung
Kleindeutsche
Lösung
Republik
oder
Monarchie
?
Wahlkaisertum
oder
Erbkaisertum
?
27./28. 12. 1948
Verabschiedung Grundrechte
Debatten ca. 1/2 Jahr
Spott gegen das "Professorenparlament"
Vorbilder
amerikanische Unabhängigkeitserklärung (1776)
französische Menschenrechtserklärung (1789)
28. März 1849
Verkündung der Reichsverfassung
gewählter Kaiser für Deutschland: preuß. König Friedrich Wilhelm IV
April 1849
Ablehnung der Kaiserkrone
Keine Krone von "Volkes Gnaden"
Nichtanerkennung der Verfassung
gewaltsame Aufstände / Barrikadenkämpfe
revolutionäre Kräfte - zu schwach
andere Ziele/Interessen der Bauern Demokraten/Liberale
Besitzbürgertum: konservativ, distanziert sich, Angst vor Veränderung
Zufriedenheit mit aktueller Situation
sympathisieren mit Adel & eig. führende Regierungsschichten
parlamentarische Tradition & Erfahrung fehlen
kein einheitliches Handeln Liberale/Demokraten
Bilanz:
Scheitern der Revolution
1851 Wiederherstellung dt. Bund
Unterdrückung Sozialisten / Demokraten
Auswanderung vieler Demokraten ins Exil USA
18.1.1871 Gründung Deutsches Reich
Aktualität:
Sitzordnung
Bürgerrechte für Schwarze (unter A. Lincoln)
Basis Grundrechte
Verfassung 1919 & 1949
Quellen
Geschichtslehrbuch Oberstufe
Gegebene Quellen
Geschichte Abiwissen, Duden
Hefter 8. Klasse
www.geschichtsinfos.de/ursachen-und-grunde-fur-das-scheitern-der-revolution-...
www.geschichte-abitur.de/revolution-184849/plotische-gruppen
Bild Nationalversammlung: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Zeitgenössige_Lithografie_der_Nationalversammlung_in_der_Paulskirche.jpg
Bild Friedrich Wilhelm: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Friedrich_Wilhelm_IV_von_preussen_1847.jpg
Flora H., Aylin L., Sarah W., Nicole A.
Full transcript