Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Parkour, Freerunning & Tricking als Trendsportart

No description
by

Marc Brindl

on 23 July 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Parkour, Freerunning & Tricking als Trendsportart

1. Parkour -
Allgemein

ursp. französisch
"le parcours"
Bewegungsdisziplin
oder auch
Bewegungskunst
Parkour
= Kunst der effizienten Fortbewegung
Entstehung durch
David Belle
(ca. 1990)
3. Quellen
Trendsportart: Parkour, Freerunning & Tricking
1. Parkour & Freerunning
Allgemein
Entstehung
Entwicklung
Verbände

2. Tricking





3. Quellen

2. Tricking
1. Parkour -
Entstehung

Training: "Méthode naturelle" / "hérbertisme" - "natürliche Methode" (~1900)
Laufen, Rennen, Springen, Klettern, Balancieren, Werfen, Heben, Verteidigung und Schwimmen
Ausdauer-, Kraft-, Schnelligkeitsfähigkeiten werden im Hindernisparkour trainiert
1. Parkour -
Entstehung
Georges Hérbert (1875-1957)
Raymond Belle (1939-1999)
Inspiriert durch "méthode naturelle"
Effiziente Fluchttechniken im Dschungel, um Überlebenschancen zu erhöhen (Indochinakrieg 1946-1954)
durch herausragende körperliche Fähigkeiten wurde er berühmter Feuerwehrmann in Paris
Vorbild für Jean-Francois und David Belle
1. Parkour -
Entstehung
David Belle (1973- )
Leichtathletik, Kampfsport und Turnen
Trainierte in der Natur
Bewegungen mussten was "Nützliches" beinhalten
Hindernisse überwinden als spielerische Fantasiesituation
mit 15 Jahren nach Paris und übertrug die erlernten Bewegungen in die urbane, städtische Umgebung
begeisterte andere Jugendliche mit seiner Art der Bewegung - Sébastian Foucan
aus spielerische Verfolgungsjagden entwickelten sich Fluchttechniken zu sportlichen Herausforderung
Kinderspiel "(Le) Parcours" (1989) - l'art du déplacement (Die Kunst der Fortbewegung)
Seminar: Sport und Freizeit
Dozent: Prof. Dr. H. Hübner
Sommersemster 2014
Referenten: Tuan Nguyen, Marc Brindl

1. Parkour -
Entwicklung
Erste Aufmerksamkeit:
1997 - Video von David Belle im französischen TV
1997 - formierte sich die Gruppe "Yamakasi" mit David Belle & Sébastien Foucan
2001 - "Yamakasi - Die Samurai der Moderne"
Begriffstrennung:
l'art du déplacement
- Kunst der Fortbewegung
Parkour
- Kunst der effizienten Fortbewegung
1. Parkour -
Entwicklung
erste Nachahmer
Verbreitung der Bewegungskunst nach Europa, USA, Russland etc. durch Kinoproduktionen wie
2004 - "Ghettogangz – Die Hölle vor Paris"
2005 Madonna - Jump
2006 - James Bond - Casino Royale
Youtube
1. Freerunning
"Freerunning" gilt als Abkömmling der Bewegungskunst "
Parkour
"
Schwerpunkt liegt auf den
kreativen und akrobatischen
Bewegungen
2001 formulierte Sébastien Foucan mit "Freerunning" seine eigene Philosophie
1. Parkour & Freerunning
Quelle: Parkour & Freerunning - Entdecke deine Möglichkeiten - Jan Wittfeld, Ilona E. Gerling & Alexander Pach (2010)
1. Parkour & Freerunning - Entwicklung
Nachfrage --> Angebot
Trainingsmöglichkeiten und Workshops werden angeboten
Parkour und Freerunning wettkampffrei
Wettbewerbe:
"Parcouring World Championship" (München 2007)
"Art of Motion" - Freerunning Contest von Red Bull (Wien 2007)
"KRAP Invaders" (2009)
1. Parkour & Freerunning - Entwicklung
seit 2009 Parkourplatz Kopenhagen
erste Indoortrainingshallen in St. Petersburg und Köln (Move Artistic Dome)
Parkourplatz in Wuppertal (2014)
1. Parkour & Freerunning - Verbände?
Parkour Worldwide Association (Pawa) - David Belle 2005
Parkour Association e.V. - Präsidentin Sandra Hess 2005
Gruppe "ParkourOne"
1. Parkour & Freerunning -
Basic moves
Balance
- Gleichgewicht
Running
- Lauftechniken
Jumps
- Sprungtechniken
Landings
- Landungsstrategien
Vaults
- Stütz-, Überwindungstechniken
Climbing
- Klettertechniken
Hanging & Swinging
- Hang- u. Schwungtechniken
Clearing
- Durchqueren
Parkour:
Freerunning:
Loops
- Überschläge, Saltis
Wall tricks
- Tricks an Wänden
Flips - Saltos


Twists - Schrauben


Kicks - Tritte


Kombination und Variation
Parkour & Freerunning - Entdecke deine Möglichkeiten - Jan Witfeld, Ilona Gerling,
Alexander Pach (2010)
Le Parkour - Zur Entwicklung einer Trendsportart - Nina Wolf (2010)
http://de.wikipedia.org/wiki/Tricking
http://www.club540.com/tricktionary
1. Parkour & Freerunning
Video
2. Tricking -
Entstehung

1990er, USA, Kampfsportler zeigten auf Wettkämpfen vermehrt Elemente aus dem Bodenturnen und entwickelten Tritte mit höherem Schwierigkeitsgrad

Fokus wurde von einigen vermehrt auf neue Bewegungen gelegt -> Tricking

zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde Tricking aufgrund der Verbreitung des Internets und der Plattform Youtube berühmter
2. Tricking -
Training
kaum ausgebildete Trainer

lernt von Fortgeschrittenen

durch Videos und Tutorials

eigene Videoanalyse

sog. Gatherings
2. Tricking -
Wettkämpfe

Gatherings: Battles

Kampfsportturnieren: Trickbattles

"The Big Trick" in Köln (1on1, 3on3, Show)

"Red Bull Kick It" in Korea

2. Tricking -
Video
2. Tricking -
Basics
Flips:
Backflip
Frontflip
Sideflip
Arabian
Gainer Flash
Twists:
Butterflytwist (Btwist)
Kicks:
Pop360
540
Cheat720
Backside900
Entstehung
Training
Basics
Wettkämpfe

2. Tricking - Combos


Hook Kick
Cartwheel
Swing-through
Exra Skills
Gyro
Rodeo
To-split
https://www.youtube.com/watch?v=vXv8Dk78r0k#t=0m06

https://www.youtube.com/watch?v=lZ8taUVGY1c#t=0m50


https://www.youtube.com/watch?v=3fcgiUh63GY#t=0m10


https://www.youtube.com/watch?v=Gq1NfcHMtZE#t=0m03
https://www.youtube.com/watch?v=Gq1NfcHMtZE#t=0m03
Transitions
https://www.youtube.com/watch?v=bpik17aSUw8#t=2m03
https://www.youtube.com/watch?v=A5ux4WokXWo#t=2m25
https://www.youtube.com/watch?v=XKW6ZXPrKM8#t=0m27
https://www.youtube.com/watch?v=s0Wi3m-KbTs#t=0m04
Full transcript