Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

In wiefern erfüllte Chopin das Klischee des romantischen Kün

No description
by

Unbekannt Mustermann

on 5 July 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of In wiefern erfüllte Chopin das Klischee des romantischen Kün

Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen im Spiegel zeitgenössischer Kunst und Medien
In wiefern erfüllte Chopin das Klischee des romantischen Künstlers?
Gliederung
Biografie
Romantik
Musik in der Romantik
1. März 1810 Warschau
Vater Franzose
Französischlehrer
Mutter Polin
Klavierlehrerin
erste Klavierkompositionen
7 Jahre
erstes Konzert
8 Jahre
Krank und schwach
Land
Mittelschule
Studium Warschauer Konservatorium
Konzertreise Wien
verliebt in Gesangsschülerin Konstanze Gladkowska
1830 Wien
Revolutionsetüde
Paris
Franz von Liszt
Hector Lois Berlioz
Heinrich Heine
verbotene Hochzeit
George Sand
Konzertreise durch England, Schottland
entkräftet
Herbst 1849 gestorben
39 Jahre
Sehnsuchtsmotive: Liebe, Natur
Ende 18. Jahrhundert
19. Jahrhundert
Kunstrichtungen: Maler, Philosophen, Schriftsteller
Deutschland
Seelenleben der Menschen
das Romantische
das Übernatürliche
das Wunderbare
katholischer Glauben
Flucht aus der Wirklichkeit
Kritik politische und gesellschaftliche Situation
Salons
Beethoven geprägt
Freiheit
Persönlicher Ausdruck
1810-1920
Ablehnen der kompositions-technischen Beschränkungen
Individualität und Emotionalität
Natur
Bürgerliche Salons und Akademien
Virtuos
Kammermusik/ Sololied
Der Ausdruck
Der Ausdruck in
der Epoche
der Romantik
Chopins Ausdruck
Konventionen brechen
neue Wege suchen
Klangwirkungen
seltene Tonarten
ungewöhnliche Harmonien
gedehnte Melodiebögen
Ineinander fließen von Themen
mehr Instrumente
alte Volkslieder neu bearbeitet
Unspielbar
Klaviertechniken weiterentwickelt
Grenzen des Machbaren erkunden
Konventionen gebrochen
experimentierte mit Klangwirkungen
neue Tonarten
ungewöhnliche Harmonien
freie Formen
Klavier
Polnische Tanzmusik komponiert und
Die Idee
Die Idee in
der Epoche
der Romantik
Chopins Idee
Programm
Romantisches Lebensgefühl
Vereinigung aller Kunstrichtungen
Musik wurde malerisch und literarisch-poetisch
Sehen und Hören miteinander verknüpfen
Natur beeinflussen
philosophische Themen
Landschaftseindrücke
historische Ereignisse
Das Klavier
Das Klavier
in der Epoche
der Romantik
Chopin und das Klavier
Symbol
einzelne Stücke
privater Gebrauch stieg an
Orchester- und Opernwerke
ausschließlich Klaviermusik
Solostücke
improvisierende Geist
kleinformatige Werke
Miniaturen
trat in Salons auf
Die Beliebtheit
Die Beliebtheit
in der Epoche
der Romantik
Chopins Beliebtheit
in der
romantischen Musik
nie an Bedeutung verloren
20. und 21. Jahrhundert Merkmale des romantischen Stils
romantischer Stil
Die Literatur
Die Literatur
und romantische
Musik
Chopins Musik und Literatur
Viele Komponisten
politische Welt veränderte sich stark
Musik drückt aus
Sehnsucht
Traumwelten
Fantasien
Gefühle
nicht beeinflussen
Inspirationen
Natur
politische Ereignisse
wirtschaftliche Ereignisse
Musik drückt aus
Sehnsüchte
Traumwelten
Fantasien
Gefühle
Sturm von Noten
warm, romantisch, zärtlich
selten Gefühlsausbrüche
Das Familienleben
Familienleben in der Epoche der Romantik
Chopins Familienleben
alle Menschen gleiche Rechte
Gefühle und Vernunft gleichwertigen Rang
Frauen das Ende der Ehe selbst beschließen
Familien stärker Patriarch unterworfen
Ehepartner echte Zuneigung, Achtung begegnen
Salons
Frauen rauchten
revolutionäre Mode
im Rahmen der Familie das weibliche Element stärker
zahlreiche Liebesbeziehungen und Affären
Frauen sind kostbar/ besonders
strebte klassisches Familienleben an
George Sand
zwei Kinder
geschieden
männlicher Künstlernamen
trug Männerkleidung
gründete kein eigenes Familienleben
keine eigene Kinder
Fazit
Liebling Pariser Salons
erfüllte einige Klischees
elegant gekleidet
liebte das Schwärmerische
erkrankte früh schwer
Musik
neuartig
sofort beliebt
Klaviermusik
einer der wichtigsten Virtuosen der Musikwelt
Harmonie
Schwindsucht
Sehnsuchtsmotive
Natur, Liebe
Politik
Klavierkonzerte
Auftritte privaten Bereich, Freunden
innerer Ausdruck durch Musik ausdrücken
brach Konventionen
machte das Unspielbare spielbar
Stil
zart, introvertiert
Genie
Diese Aspekte stören das Bild des romantischen Künstlers
kein Interesse Programmmusik
schreibt Stücke auf
keine Beeinflussung von Literatur
kaum Gefühlsausbrüche
Familienleben
1. Musik in der Romantik
2. Der Ausdruck
3. Die Idee
4. Das Klavier
5. Die Beliebtheit
6. Die Literatur
7. Mein Fazit
Full transcript