Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ökologische Landwirtschaft

No description
by

Martin Schlieker

on 15 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ökologische Landwirtschaft

Ökologische Landwirtschaft
Übersicht
Entwicklung
Bio-Siegel
Definition
Definition
Entwicklung
Zukunft
Zielsetzung
Tierhaltung
Bio-Siegel
Tierhaltung
Freilandhaltung
Bodenhaltung
Batteriehaltung
Quellen
http://www.abipur.de/referate/stat/668297026.html
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96kologische_Landwirtschaft
http://www.oekolandbau.de/bio-siegel/
http://de.wikipedia.org/wiki/Bio-Siegel
http://www.angern.com
http://www.oekolandbau.de
http://image.slidesharecdn.com/derdeutscheeinzelhandel2013-131128162321-phpapp01/95/der-deutsche-einzelhandel-2013-14-638.jpg%3Fcb%3D1385677542
http://vorort.bund.net/uz-ortenau/grafiken/jpg/giftspritzer_cartoon.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=PiXA7jEUKzY#t=197
Terra Geographie Qualifikationsphase vom Klett Verlag
EU-Biosiegel
<1% gentechnische Veränderung
>95% aus ökologischem Anbau
Deutsches Biosiegel
keine gentechnische Veränderung
ohne chemische Pflanzenschutzmittel
>95% aus ökologischem Anbau
keine Farbstoffe, Geschmacksverstärker, künstliche Aromen
Tiere mit Biofutter - ohne Antibiotika
deutsches Siegel strenger als EU-Siegel
Damit man ein Produkt dann auch als Bio bezeichnen darf , dürfen vor dem Verkauf keine Geschmacksverstärker, künstliche Aromen oder Farb- oder Konservierungsstoffe hinzugefügt werden
Ökologische Landwirtschaft bezeichnet die Herstellung von Produkten auf der Grundlage möglichst naturschonender Produktionsmethoden
Bis heute gewinnt die ökologische Landwirtschaft immer mehr Befürworter aufgrund von der chemisch-technischen Intensivierung der Landwirtschaft und den Umweltbewegungen

Entstand um 1920 als Gegenbewegung zur Industrialisierung (Beginn der Massentierhaltung)
Die Bevölkerung wollte eine Rückkehr zur naturgemäßen Lebensweise und setzten dabei keine industriellen Hilfsmittel ein
Zukunft
Doch auch in der ökologischen Landwirtschaft kann fast nur noch auf Hybridsaatgut und Tiere aus Hybridlinien zurückgreifen
In Deutschland steigt der Gewinn jedes Jahr, der mit dem Verkauf von Bioprodukten erzielt wird
Deutschland ist der größte europäische Einzelmarkt für Bio-Produkte mit einem Umsatz von 5,8 Mrd. Euro im Jahr
Zielsetzung
Trägt zur Lösung des Welthungerproblems bei
möglichst geschlossener Betriebskreislauf
artgerechte Tierhaltung
Auch zum Pflanzenschutz wird in der ökologischen Landwirtschaft auf sehr umweltschädliches Kupfer zurückgegriffen
nachhaltige Steigerung der Bodenfruchtbarkeit
Man verzichtet auf bestimmte Pflanzenschutzmittel, Mineraldünger und Gentechnik
verboten
Full transcript