Loading presentation...
Prezi is an interactive zooming presentation

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Dr. Oetker Präsentation 1

No description
by

yentl bogaert

on 2 December 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Dr. Oetker Präsentation 1

Geschichte
Organigramm
HR + Distributionspolitik
Preispolitik
Forschung + Entwicklung
Kommunikation und Marketing
Kommunikation
- persönlicher Kontakt mit den Kunden
- Website
- soziale Medien (www.rezeptwiese.de)
- Newsletter, Rezept-Abo, Back-Club, Kochbücher ...
- Betriebsbesuch (≠ Programme, u.a. Krimi)

Marketing
- Im Fernsehen, in Zeitschriften und im Handel
- intensive Werbung
- Frau Renate: Wiederspiegelung der zeitgenössischen Wünsche
- Erwartungen der Kunden (z.B: Pizzen = italienisch)
- Blogger
- Kunststück Pizzarestaurant
Investitionen in Forschung und Entwicklung
Ziel = neues Wissen erwerben
Aktivitäten auf der Basis der Wissenschaft
Bedürfnissen der Kunden entgegenkommen
Ergebnis: Aktuelle und gesunde Produkte

Produktqualität
Hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandard
Rohstoffen => Strenge Qualitätskontrolle
Produktionsprozess => prüfen auf Einhaltung der Qualitätsnormen
= Produktsicherheit, Geschmack
und Gelingsicherheit
Gesunde Zutaten

Produktsortiment
1. Pizzen und Snacks
2. Kochen und verfeinern
3. Einmachen
4. Vitalis
5. Die gekühlten Desserts
6. Desserts und süße
Mahlzeiten
7. Dekorieren
8. Fertige Kuchen
9. Alles zum Backen

Backmischungen
1. Landgenuss Kuchen & Käsekuchen Kreationen
2. Schokokuchen zum Verlieben & Maulwurfkuchen
3. Kleine Backideen
4. Cupcakes
5. Internationale Kuchenspezialitäten
6. Backmischungen für Kinder
7. Großmutters Back-Ideen
8. Klassische Kastenkuchen und Kuchenmischungen
Über 9500 Mitarbeiter, wovon rund die Hälfte in Deutschland

Kernaufgabe = Sicherstellung gezielte Einsetzung des Personals

Arbeitsklima : Wohlfühlen der Mitarbeiter

Befriedigung der Individuellen Wünschen und Bedürfnissen des Personals + Verbindung mit Zielen

Aktivitäten im Zusammenhang mit Personal

Grundlage für dauerhaften Unternehmenserfolg
Dauerhafte Sicherung der Beschäftigung
Langfristige Bindung der Mitarbeiter


Warum Investierung in Mitarbeiter?

1) Bier + Alkoholfreie Getränke: Radeburger Gruppe

2) Sekt, Wein und Spirituosen: Henkell & Co

3) Schiffahrt: Reederei Hamburg Süd

4) Weitere Interessen: chemische Industrie, Verlagswesen und Luxushotels

5) Bank: Bankhaus Lampe + Tochtergesellschaften

6) Nahrungsmittel: Dachgesellschaft Dr. Oetker GmbH

Sechs Geschäftsfeldern

Vor allem Produkte der Marke Dr. Oetker

Sortimentsbereiche: Nährmittel, Tiefkühlkost + Frische

Erfolg = landestypische Rezepturen + international konzipierte Sortimente

Dachgesellschaft Dr. Oetker GmbH

Distributionspolitik

Deutschland: 350 Produkten im Lebensmitteleinzelhandel
Meiste Produkte => Nährmittelbereich
Marktführer
Stammsitz = Bielefeld: internationale Verfolgung der geschäftlichen Aktivitäten
Herstellung des Dr. Oetker Sortiments für deutschen + internationalen Markt : 6 Werke in Deutschland


Distributionspolitik

1) Backzutaten + Aromen + Desserts

2) Backmischungen + Vitalis Müsli

3) Tiefkühlpizzen +Snacks

4) Gekühlte Dessert- und Joghurt-Produkte

5) Produkte für Groβverbracher


5) Ettlingen


4) Moers

3) Wittenburg


3) Wittlich


2) Oerlinghausen

1) Bielefeld

Alle Länder Europas
Teile von Nord-und Südamerika (USA, Kanada, Argentinien, Brasilien)
Afrika (Südafrika)
Ozeanien (Australien)
Asien (China, Indien)
40 Länder


Produktionsgesellschaften weltweit

Führende Rolle: Pizza, Dessert und Backen

3500 Produkte in allen Ländern

Europa

Internationalisierung des Geschäfts weiter vorantreiben

Ziel? Mehr Verbraucher in den Genuss der Dr. Oetker Produkte kommen lassen


Zukunft

1. Qualität muss stimmen!

2. Preisvergleich ist eine Tagesaufgabe

3. Dr. Oetker stellt sich gegen die Produktion von Handelsmarken: also, nur wo Dr. Oetker draufsteht, ist auch Dr. Oetker drin.
 








Finanzen





Was denken Sie über unseren Preis/Qualität?








Finanzen

Finanzen


1. Umtauschung möglich

2. Vorteile für die Mitglieder unseres Clubs


http://www.oetker.de/back-club/startseite.html






Finanzen

Verluste ? Nein!

1. die europäische Krise

2. die angespannte Lage an den Finanzmärkten

3. die langsam erholende Weltwirtschaft

Finanzen

Finanzen

Familiengeführt (vierte Generation)
°1891
Dr. August Oetker
Beginn:






Erster Markenartikel
1920 Dr. Kaselowsky
Schwesterfirmen
Werbung intensiver und wichtiger


Rudolf-August Oetker
Weitere Sortimente
Werbung: Frau Renate







Andere Branchen: Oetker-Gruppe

Logo
Marie-Luise Haase




1970: Tiefkühlpizza
1985: Ristorante

Paula





2010: Tradizionale
Richard Oetker
Marktführer
Full transcript