Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Die 12 Stämme

No description
by

Friederike Schneider

on 23 June 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die 12 Stämme

Aussteiger:
Sara Kluge, Katharina Oppel, Friederike Schneider
Religion, 10d, Fr. Haselbach
Allgemeines:
- Gründung 1972 in Chattanooga (Tennessee) von Elbert Eugene Spriggs

- fundamental-christliche Glaubensgemeinschaft, die sich als bibeltreu und urchristlich ansieht

- der Name bezieht sich auf die 12 Stämme Israels des Tanachs (hebräische Bibel) und die 12 Apostel

- 2500-3000 Mitglieder weltweit, genaue Mitgliederzahl in Deutschland nicht bekannt (jedoch sehen sie, nach eigener Aussage, ein stetiges Wachstum)

- aktiv in: Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Tschechien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Vereintes Königreich, USA
Geschichte:
1972
: Gründung in Chattanooga (Tennessee) durch E. Spriggs unter dem Namen '''Light Brigade'' --> immer stärkere Isolation

1978
: Kaufs eines eigenen Domizil in Island Pond (Vermont)

1984
: 1. Polizeiaktion: 112 Kinder werden in staatliche Obhut genommen, die Anklage Kindesmisshandlung und Missbrauch wurde aus Mangel an Beweisen aufgehoben

1980er Jahre
: Umzug nach Südfrankreich, Gründung ''Tabitha's Place'', europäischer Zweig der 12 Stämme

1994
: 1. deutsche ''Filliale'' in Penningbüttel bei Bremen --> erste Konflikte mit dem Staat, da sie sich weigerten ihre Kinder in normale Schulen zu schicken

ab 1995
: Aufbau weiterer Gemeinden in Baden-Württemberg

1997
: Tod eines 19 Monate alten Junge, der schwer herzkrank war --> Vorwurf an Eltern: Unzureichende ärztliche Behandlung

2001
: Umzug beider deutschen Kommunen nach Bayern (Gut Klosterzimmern), Gründung weiterer Gemeinden
Glaube:
-Jesu ist der Messias, sie nennen Jesu ''Jahschua''

-Grundlage des Glaubens: sie nehmen jedes Wort der urchristlichen Bibel wörtlich

-Jesu sandte seinen Heiligen Geist auf die Erde in die Herzen der Jünger, um ihnen die Kraft zu geben seine Lehre zu leben

-alle, die durch seinen Geist leben (also alle Gläubigen) sind heiliges Volk

-sie sind der Meinung, dass die verschiedenen Konfessionen falsch sind, denn es gibt nur ein Leib Jesu der nicht geteilt werden kann --> deswegen kann es nur einen ''richtigen'' Glauben geben, den bibeltreuen, fundamentalistischen Glaube

-man soll nur in Gruppen leben (vgl. Jünger)

-wenn alle nach dem ''richtigen'' Glauben leben wird Jesu auf die Erde zurückkehren --> jüngstes Gericht (Ende der Welt)

-Jesu wird diejenigen bestrafen, die sich geweigert haben Gott anzuerkennen und dem Evangelium zu gehorchen
--> aus Liebe zu Jesu leben sie nicht für sich selbst, sondern für Jesu
Lebensweise:
- leben und arbeiten zusammen in Kommunen

- strenge Hierarchie

- Männer werden ''Brüder'' genannt und sind den Frauen (''Schwestern'') übergeordnet

- Männer tragen lange Haare und Bart; Frauen tragen weite Hosen, Kleider oder Röcke

- streng regulierter Tagesablauf mit morgendlichen Treffen, harter Arbeit (-->keine Entlohnung), keinem persönlichen Eigentum & Ablehnung von staatlichen Sozialleistungen (z.B. Krankenkasse)
Konflikte mit dem deutschen Staat: Schulpflicht
- Ablehnung des staatlichen Schulunterrichts wegen Evolutionstheorie und Sexualkunde, weil diese ihrem Glauben widersprechen oder aus moralischen Gründen abgelehnt werden
--> die Schüler werden von den 12 Stämmen selbst unterrichtet

- Winter 2003: Abmeldung der Kinder von öffentlichen Schulen, Verfahren gegen die 12 Stämme --> Bußgelder in Höhe von 130000€, jedoch nie bezahlt

- Oktober 2004: Eskalation, nach wiederholter Aufforderung ihre Kinder in die Schule zu schicken, wurden mehrere Väter in ''Erzwingungshaft'' genommen

- Eltern wurde gestattet unter kultusministerischer Aufsicht ihre Kinder selbst zu unterrichten

- 2006: Genehmigung eigener Schule

- 2013: Genehmigung wieder entzogen aufgrund von Vorwurf von rassistischen Unterrichtsinhalten und massive Gewaltanwendung gegen die Kinder (z.B. Rutenschläge)


Video:
Quellen:
- http://de.wikipedia.org/wiki/Zw%C3%B6lf_St%C3%A4mme_(Glaubensgemeinschaft)
-http://twelvetribes.org/de
-http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/zwoelf-staemme-wie-eine-aussteigerin-versucht-ins-leben-zu-finden-a-944962.html
-http://en.wikipedia.org/wiki/Twelve_Tribes_communities
https://www.google.de/search?q=noch+fragen&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=mDenU5XODsam4gTVzIDwAw&sqi=2&ved=0CB8QsAQ&biw=1366&bih=600
-
-Beispiel: Amitsa 19 Jahre
- ist mit 16 ausgetreten, weil sie unglücklich war

- da sie und ihr Bruder an der Sekte zweifelten, wurde die gesamte Familie bis auf zwei Geschwister aus der Sekte ausgeschlossen

- Sektenmitglider brachen jeglichen Kontakt ab, Amitsa und die Anderen seien angeblich von Satan besessen

- kam gar nicht in der "Außenwelt" zurecht
Sekte: Ja - Nein?
(Geld-)beiträge: Ja
Anonymität: Ja
Gewaltbereitschaft: Ja
Gleicher Glaube: Ja
Regelmäßige Treffen: Ja
Hierarchie: Ja
Manipulation: Ja
Keine freie Partnerwahl: Teilweise
Meinungseinschränkungen: Ja
Austritt schwierig: Ja
Rituale: Nein
Kritikunfähigkeit: Ja
Absoluter Wahrheitsanspruch: Ja
Mission: Ja

--> die 12 Stämme sind eine Sekte
Gefährlich: Ja-Nein?
Da die 12 Stämme sehr abgeschieden leben, sind sie für die Außenwelt nicht gefährlich.


Für die Mitglieder ist eine Gefahr vorhanden, da körperliche und psychische Gewalt ausgeübt wird.
Full transcript