Prezi

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in the manual

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

1. Es ist die Liebe, die mich festhält. Es ist die Gnade, di

No description
by Andreas Hi on 11 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of 1. Es ist die Liebe, die mich festhält. Es ist die Gnade, di

Es ist die Liebe, die mich festhält.
Es ist die Gnade, die mich trägt.
Du bist die Kraft, die mich entfesselt
und wie ein Sturm durch mein Herz weht.

From highest of heights to the depths of the sea, creation‘s revealing your majesty.
From the colors of fall to the fragrance of spring, ev‘ry creature unique in the song that it sings. All exclaiming:




Dir sei alle Ehre,
in meinen Gedanken,
in meiner Bewegung,
in all meinen Worten.
All, was ich tue,
soll Dich anbeten
und all was ich bin,
sei dein.
(Refrain)
Dir will ich nah sein, dich will ich sehn,
denn du bist mächtig, herrlich und wunderschön. Jede Begegnung trägt dazu bei,
dass meine Angst immer mehr vergeht.
Und Ehrfurcht bleibt.

Du bist die Liebe meines Lebens.
Was wäre mein Leben ohne dich?
Für immer will ich mit dir gehen
und mehr begreifen, wer du bist.

(Refrain)
Indescribable, uncontainable; You placed the stars in the sky and you know them by name. You are amazing, God.
All powerful, untamable; awestruck, we fall to our knees as we humbly proclaim:
You are amazing, God.




Who has told ev‘ry lightning bolt where it should go or seen heavenly storehouses laden with snow?
Who imagined the sun and gives source to its light yet conceals it to bring us the coolness of night?
None can fathom.




Ich erhebe mein Herz
(Refrain)
Ich erhebe mein Herz zu Dir,
Du Heiliger, Du Heiliger.
Ich erhebe mein Herz zu Dir,
Du Heiliger, Du Heiliger.

Die Welt ist mir nicht genug,
sie ist nur ein Schatten von Dir.
Deine Herrlichkeit überragt
das Jetzt und Hier.
So viele Wege liegen Herr vor mir.
So wenig Wege führen mich zu dir.
So viele Wege versprechen mir das Glück,doch
wohin ich gehe, da führt kein Weg zurück.

(Refrain)
Herr, an deinem Segen ist mir mehr gelegen als an Gold.
Auf deinen Wegen will ich gehn.
Herr, an deinen Wegen ist mir mehr gelegen als an Gold.
Mit deinem Segen will ich gehn.

Große Gedanken verlaufen sich im Sand.
Geben dem Nächsten die Klinke in die Hand. Vergöttern Wissen, doch wissen nichts von Gott, heute am Blühen und morgen schon verdorrt.

Dein Segen umhülle uns. Herr, deine Hand zeige uns den Weg. Geh du voraus und steh uns bei. Dein Segen umhülle uns.

Dein Segen bewahre uns. Herr, halte du Unglück von uns fern. Beschütze uns und stärke uns. Dein Segen bewahre uns.
Dein Segen begleite uns,
wir wolln gehorsam deine Wege gehn. Herr, stelle deine Engel um uns.
Dein Segen begleite uns.
Dein Segen bewahre uns.
Dein Segen umhülle uns.

Our God is an awesome God, He reigns from heaven above, With wisdom, power and love,
Our God is an awesome God.




Our God is an awesome God
I wanna soar with You upon wings like eagles, but I’ll crawl with You too, when the dark and lonely questions come, I wanna stand true.
No matter what’s new or comes through I can’t stand still, whatever hits I’ll keep making movements to You.




(Refrain)
I’m running fast and free to You,
‘cos You are the movement and fight in me.
I’m running fast and free to You,
‘cos You are my home where I wanna be,
come move in me.
Where I wanna be, come move in me.




I wanna float with you, the currents driving me.
But I’ll paddle hard too, when the waves and rapids overcome.
I wanna stand firm, when my minds weak and my emotions squirm, I must stand true,
whatever hits I’ll keep making movements to you.




Tonight the stars speak of your infinite love
and it serves to remind me.
That what I have means nothing at all.
Compared to your glory, Oh Lord.




Tonight the stars speak
(Refrain)
How long till your voice speaks clearly?
How long till your arms envelope me?
I cry be my strength when I am weak,
Oh Lord have mercy on me please!




My spirit is willing but my flesh
is so weak. I cry in your arms now.
God grant me the strength
to rest in you. I lift my hands and cry!




Du tust
Meine Seele sucht Heimat,
mein Herz sucht Glück,
doch wo immer ich hingeh, geht's mal vor und mal zurück, ich sehn mich nach Frieden,
was ich auch tu,
am Ziel meiner Suche stehst du.
Meine Sehnsucht nach Liebe ist täglich da,
doch ich kann nirgends finden, was ich bei dir sah. Meine Schuld braucht Vergebung, was ich auch tu,
am Ende des Weges stehst du.

Mein Freudeschenker, mein Heimatgeber,
mein Glücklichmacher und mein Schuldvergeber, mein Friedensbringer und mein Worteinhalter, mein Liebesspender bist du.
(Refrain)
Du tust im Innern meiner Seele gut und du tust,
was Balsam auf den Wunden tut, und du suchst mich, wenn ich mich in mir verlier, in mir verlier.
Wrapped up in You
(Refrain)
God you’re all that I’ll ever need. To be with You,
will You carry me away to the secret and Your holy place? Where I’m all wrapped up in You, wrapped up in Your arms. God I’m wrapped up in Your arms.




Take me to the place where You are. Where my burdens fall down at Your feet. Where Your spirit comes to carry me.



Take me away where I can be near You. Where the sun is bright and warms my face, Where I feel alive in Your embrace.



Ehrfurcht bleibt
Ich will mit dir fliegen, wie auf Adlers Flügeln und ich werde zu dir kommen, wenn es Dunkel ist und ich einsam bin und Fragen habe, ich will dann sicher sein. Egal, wenn es etwas Neues gibt oder etwas kommt, wo ich nicht still stehen kann, unabhängig von Gegentreffern gehe ich auf dich zu.
Ich renne schnell und frei zu dir, denn du bist die Bewegung und der Kampf in mir. Ich renne schnell und frei zu dir, denn du bist mein Zuhause, wo ich sein will. Komm und bewege mich. Wo ich sein will, komm und bewege mich.
Ich will mit dir schwimmen, die Strömung treibt mich. Ich paddele stark, um die Wellen und Stromschnellen zu überwinden. Ich will stark sein, wenn mein Geist schwach wird und meine Emotionen schwinden, unabhängig von Gegentreffern gehe ich auf dich zu.
Movements
Wege vor mir
Von den Gipfeln der Welt zu den Tiefen des Meers bezeugt deine Schöpfung, wie herrlich du bist.
Von den Farben im Herbst bis zum Frühlingsduft, jedes Wesen bringt auf seine Art dir sein Lied voller Staunen:
Unbeschreiblicher, Unbegreiflicher, du hast die Sterne platziert und kennst jeden einzelnen. Du bist unglaublich, Gott.
Allmächtiger und Ewiger, wir fallen staunend und ehrfürchtig nieder vor dir. Du bist unglaublich, Gott.
Indescribable
Indescribable, uncontainable; You placed the stars in the sky and you know them by name.
You are amazing, God.
Incomparable, unchangeable; You see the depths of my heart and you love me the same.
You are amazing, God.




Wer weißt selbst jedem Blitz und Donner den Weg, oder wer füllt im Himmel die Wolken mit Schnee, gibt der Sonne ihr Licht, ihre Wärme und Kraft und verbirgt sie doch wieder im Schatten der Nacht? Unerforschlich.
Unbeschreiblicher, Unbegreiflicher, du hast die Sterne platziert und kennst jeden einzelnen. Du bist unglaublich, Gott.
Unvergänglicher, Beständiger, du kennst mein Herz und liebst mich, wie ich bin. Du bist unglaublich, Gott.
Bring mich zu dem Platz, an dem du bist. Wo ich meine Lasten vor deine Füße lege. Wo dein Geist mich trägt.
Bring mich in deine Nähe. Wo die Sonne scheint und meinen Geist erwärmt. Wo ich mich lebendig fühle in deinen Armen.
Gott, du bist alles, was ich je brauchen werde. Bei dir zu sein, wirst du mich an deinen heiligen Platz bringen? Wo ich ganz in dir bin, in deinen Armen geborgen. Gott, in deinen Armen bin ich geborgen.
Heute Nacht reden die Sterne von deiner unendlichen Liebe und sollen mich wieder daran erinnern.
Alles, was ich habe, bedeutet überhaupt nichts verglichen mit deiner Herrlichkeit, oh Gott.
Wie lange dauert es, bis deine Stimme deutlich wird?
Wie lange dauert es, bis mich deine Arme umschlingen?
Wenn ich krank bin, schreie ich zu dir, oh Gott: Sei meine Kraft und sei barmherzig!
Mein Geist ist willig, aber mein Fleisch ist schwach. Ich weine jetzt in deinen Armen. Gott, lass mich in deiner Kraft bleiben. Ich hebe meine Arme und weine.
Unser Gott ist ein überwältigender Gott,
er regiert vom Himmel oben mit Weisheit, Macht und Liebe. Unser Gott ist ein überwältigender Gott.
See the full transcript